Hi, dicke Nebelschwaden und ein knackiger Bodenfrost sorgten an diesem Morgen für einen herrlichen Reif-Überzug auf den Schachblumen. Aufgrund der Tallage dieses Schablumen-Vorkommens konnt man schön mit den Strahlen der aufgehenden Sonne "mitwandern" und hatte dadurch recht lange Zeit, um verschiedene Fotomotive zu verwirklichen. Wenn die Sonnenstrahlen allerdings erst einmal auf eine der Blumen trafen, war der Reif sehr schnell verschwunden... Ich hoffe, es gefällt euch. Viele Grüße,
Mehr hier

Funktionen für Schachblumen im Raureif

Merkzettel